Klosterschulen-Offenburg

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sie befinden sich hier: Realschule

Realschule

Die Klosterrealschule

 

IMG 1kleinIMG 2kleinRSHP3

 

Derzeit besuchen ca.460 Schülerinnen die Klosterrealschule in den Klassen 5 – 10.

 

Mädchen unter sich:
Dass Mädchen an einer Realschule unter sich sind, begreifen wir als besondere Chance, die sich als einmalig in der Ortenauer Schulwelt erweist. Wir bieten unseren Schülerinnen Raum für emotionale Offenheit und Empathiefähigkeit. Sie erhalten bei uns die Möglichkeit, ihre Begabungen zu entfalten. Wir vermitteln ihnen ein gesundes Selbstwertgefühl und stärken sie darin, Verantwortung für ihre eigene Lebensgestaltung und für die Gemeinschaft, in der sie leben, zu übernehmen.

 

Die christliche Erziehung:
Nicht nur im Religionsunterricht, sondern auch durch unser Vorbild vor allem im Umgang miteinander, versuchen wir, den Schülerinnen den christlichen Glauben näher zu bringen.
Von Klassen werden regelmäßig Gottesdienste gestaltet, die dann bei uns in der Klosterkirche stattfinden. Viele Rituale bestimmen unseren Schulalltag.
In Klasse 9 findet das Projekt „Soziales Engagement“ statt. Dieses Projekt bietet den Schülerinnen dieser Jahrgangsstufe Gelegenheit, bedürftige ältere und kranke Menschen zu unterstützen oder sich auf besondere Weise in die Gemeinschaft einzubringen.
An unserer Schule sind auch Schülerinnen aus nicht christlichen Konfessionen willkommen. Diese müssen dann entweder den katholischen oder evangelischen Religionsunterricht besuchen. Ethik gibt es an unserer Schule nicht.

Varikosis

Die kosmetisch orientierte Varikosis operation Für ein kosmetisch einwandfreies Ergebnis werden verschiedene Operationstechniken angewendet. Laserstripping Durch Varikosis ist neueste Lasertechnik sind primäre varikosis und Eingriffe ohne jede Narbenbildung möglich. Diese Eingriffe werden in Allgemeinnarkose oder in örtlicher Betäubung (Tumeszenz) durchgeführt. Die Rekonvaleszenz ist gegenüber der herkömmlichen Operation deutlich verringert.

Besonderheiten in Klasse 5/6:
In den 5ten Klassen bieten wir seit dem Schuljahr 2012-2013 eine Differenzierungsstunde in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch an. In diesen Stunden werden die Klassen in kleinere Lerngruppen eingeteilt, so dass man besser auf die Fähigkeiten der einzelnen Schülerinnen eingehen kann.
Französisch steht den Schülerinnen bereits ab Klasse 6 als Wahlpflichtfach offen. Gegebenenfalls können sie in Klasse 7 auf das Wahlpflichtfach ‚Mensch und Umwelt‘ (MUM) umsteigen. Das Wahlpflichtfach Technik bieten wir zurzeit noch nicht an.

 

Die Klassenstunde:
Im Jahresverlauf gibt es in den Klassen 5 und 6 eine Klassenstunde, die einmal wöchentlich im Stundenplan verankert ist. Dort werden z.B. Projekte geplant oder Probleme innerhalb der Klasse besprochen.

 

Das Projektfenster:
Zweimal im Jahr finden bei uns Projektfenster statt. In diesen Fenstern findet kein normaler Unterricht statt, sondern es wird an inhaltlichen Schwerpunkten oder an Projekten gearbeitet. In Klasse 5 und 6 legen wir einen Schwerpunkt auf soziales Lernen und auf Inhalte, die das Lernen leichter machen sollen. Das erste Fenster ist bereits zu Beginn des Schuljahres. Das zweite Fenster findet dann zu Beginn des zweiten Halbjahres statt.

 

Wahlpflichtfach in Klasse 7:
Die Schülerinnen, die in Klasse 6 nicht mit Französisch begonnen haben, beginnen ab Klasse 7 mit MUM (Mensch und Umwelt).

 

Aktivitäten und Exkursionen:
Neben dem alltäglichen Unterricht finden an unserer Schule zahlreiche außerunterrichtliche Aktivitäten und Exkursionen statt. Zum Beispiel gestalten in Klasse 5 die Schülerinnen unser Adventssingen im Dezember. Es gibt  in Klasse 7 ein Klassenprojekt aus der Abenteuerpädagogik. In Klasse 6 und 10 finden bei uns die Schullandheimaufenthalte bzw. die Abschlussfahrten statt.
Aus einer großen Anzahl an AGs können interessierte Schülerinnen auswählen.

 

RSHP4RSHP6RSHP7